Barilla Koch-Set – schnelle und einfache Zubereitung

Spaghetti Bolognese:

20170611_145444.jpg

Leider haben wir die großzügigen köstlichen Fleischstücken nicht gefunden

Die Verpackung des Barilla Koch-Sets für Spaghetti Bolognese ist ansprechend und appetitlich gestaltet.
Die Packung enthält:
1 x 250g Spaghetti und
1 x 260g Bolognesesauce
Für die Zubereitung ist nur 1 Pfanne von ca. 28 bis 30 cm Durchmesser nötig. Dadurch hat man etwas weniger Aufwasch. Auch ist die Zubereitung sehr einfach und geht schnell.
Die Spaghettis werden in die Pfanne gegeben und es wird ca. 600 ml kaltes Wasser hinzugefügt. Aber besser ist, wenn man ein klein wenig mehr Wasser hinzufügt, sonst ist das Wasser weg und die Spaghettis sind noch etwas hart. Nun werden die Spaghettis ca. 10 Minuten gekocht, bis das Wasser fast vollkommen von den Spaghettis aufgenommen wurde. Dann wird die Sauce über die Spaghettis gegossen und untergerührt. Fertig.
Durch die schnelle Zubereitung spart man Zeit. Das ist vor allem von Vorteil, wenn man z.B. spät von der Arbeit nach Hause kommt und man nicht viel Zeit zum Kochen hat. Gut eignet sich das Set auch, wenn man schnell noch etwas kochen möchte, aber nicht die passenden Zutaten im Haus hat. Im Set, sind alle Zutaten für ein komplettes Gericht enthalten.
Natürlich, ist auch die herkömmliche Zubereitung möglich, allerdings mit ein wenig mehr Zeitaufwand und einen Topf mehr.
Da das Set relativ lange haltbar ist (ca. 6 Monate), kann man sich eine Packung als Vorrat hinlegen. So hat man jederzeit etwas zum Kochen im Haus.
Die Spaghettis sind gut al dente geworden, wenn man eben etwas mehr Wasser verwendet. Von der Sauce, waren wir allerdings enttäuscht. Sie schmeckt zwar fruchtig nach Tomate, aber die großzügigen köstlichen Fleischstücken, wie auf der Verpackung angegeben, haben wir leider gar nicht gefunden.
Die Portionsgröße für drei Personen, finde ich nicht ganz korrekt. Wir waren nur zu zweit und haben alles aufgegessen. Für eine dritte Person, hätte es definitiv nicht gereicht.
Die Bolognese Sauce konnte uns leider nicht überzeugen.

Die drei anderen Sorten:

Maccheroni Tomate und Ricotta
Penne Arrabbiata
Spaghetti mit Tomate und Basilikum

Bei diesen drei Sorten ist die Zubereitung genauso einfach und schnell wie bei Spaghetti Bolognese, nur die Kochzeit variiert etwas.
Unsere Favoriten der vier Sorten ist: Arrabbiata und Tomate Ricotta.
Die Sauce von Penne Arrabbiata schmeckt fruchtig tomatig und schön würzig. Da die Sauce auch einen Hauch Knoblauch enthält, schmeckt sie mir sehr gut.
Maccaroni Ricotta schmeckt auch fruchtig tomatig und durch den Käse, bekommt sie einen besonders leckeren Geschmack.
Spaghetti mit Tomate und Basilikum schmeckt genauso wie die anderen Saucen fruchtig tomatig, nur wird diese Sauce noch durch das Basilikum verfeinert. Auch eignet sich diese Sauce sehr gut, um sie mit zusätzlichen Zutaten noch etwas zu verfeinern und noch leckerer zu machen. Wir haben bei diesen Gericht noch geriebenen Parmesan darüber gestreut.
Diese drei Sorten haben uns auf jeden Fall mehr überzeugt als die Bolognese Sauce.

Fazit:
Als Vorratspackung, wenn das Kochen mal schnell gehen muss oder man für andere Gerichte nicht die passenden Zutaten im Haus hat, ist das Barilla Set sehr gut geeignet.
Von den vier Sorten, muss jeder selbst herausfinden, welche Sorte ihm am besten schmeckt, denn die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s